Was tut man, wenn eine Person im näheren Umfeld Drogenabhängig ist?

Gesundheit

Die Drogenabhängigkeit ist eine schlimme Krankheit, weil die betroffene Person, sich immer mehr in eine Scheinwelt flüchtet. Beim Konsum der Drogen entsteht sehr oft nicht nur die Abhängigkeit an sich als Folge, sondern auch körperliche Einschränkungen. Nun gibt es mehrere Formen, der Drogenabhängigkeit, die bestimmt nicht geschönt werden sollen. Es ist jede Drogenabhängigkeit schlimm und nicht nur für den Körper, sondern auch die damit verbundenen Einschränkungen oder familiären Beziehungen. Drogen kann man konsumieren. Das bedeutet, es wird geschnüffelt, geraucht oder getrunken. So kann man Alkoholabhängigkeit auch als Drogensucht ansehen. Viele verstehen unter Drogenabhängigkeit den Konsum von starken Rauschgiften, wie etwa Cannabis oder Kokain. Aber es kann auch beim Rauchen von Zigaretten eine schwere Drogenabhängigkeit vorliegen. Nun ist es hier so, dass eine bestimmte Person im näheren Umfeld unter der Drogenabhängigkeit leidet. Diese Person muss richtig behandelt werden. Sie sollte es aber unbedingt von allein einsehen, dass sie unter der Krankheit leidet. Leider passiert das nur in den wenigsten oder seltensten Fällen. Bei der Drogenabhängigkeit distanzieren sich viele Personen von der eigenen Familie. Sie können sogar stehlen, um sich ihre Abhängigkeit zu finanzieren. So ist es oft der Fall, dass in diesen Haushalten Gegenstände verschwinden, die höherwertig sind. Die Familienmitglieder selbst können leider nicht viel unternehmen. Erst wenn eine Person am Boden ist, kann man ihr Hilfe rufen. Dann wird meist eine Entgiftung durchgeführt. Diese muss aber weiter verfolgt werden, damit sie auch Erfolge bringt.

Was bedeutet Entgiftung?

Bei der Entgiftung kommt es zu einer Art Ausnüchterung. Das heißt, dass die Rückstände der Drogen im Körper förmlich herausgeholt werden. Man bekommt keine neuen Drogen. Es kann dann mit Beruhigungsmitteln sediert werden. Die Person wird dadurch zunächst ruhiger. Wer unter einem Entzug leidet, dem kann Linderung verschafft werden. Meist geht das aber nur mit Tabletten und dadurch kann die Person in eine weitere Abhängigkeit kommen. Somit ist es gar nicht so leicht, von den Drogen weg zu kommen und ein normales Leben zu führen. Eine Drogenabhängigkeit ist eine schwere Krankheit. Man versucht dann oft, auf die betroffene Person einzureden. Schnell jedoch bemerkt man, dass dies keine Resultate mit sich bringt und die Person sich noch tiefer in den Sumpf begibt. Die Drogenabhängigkeit ist keine leichte Sache. Sie ist überaus ernst zu nehmen. Man kann schwere Folgen davon tragen. Dennoch kommen jährlich neue Drogen auf den Markt. Viele Eltern und Angehörige sind dann mutlos und schauen einfach zu, wie sich ein geliebter Mensch immer weiter in die Abhängigkeit begibt. Diese Personen wollen eigentlich nur helfen, aber meist fruchtet das nicht. Aus diesem Grund ist die Resignation der letzte Ausweg. Drogenabhängige Personen werden alles dafür tun, Geld zu bekommen. Sie wollen auf keinen Fall damit aufhören, weil dieser Kick für sie mehr als wichtig ist. Nun ist es wichtig, sich an eine Beratungsstelle zu wenden, um der Person Hilfe zu leisten.

Drogenabhängigkeit besiegen?

Es gibt viele Menschen, denen ist es gelungen, mit Hilfe von Freunden oder der Familie weg von den Drogen zu kommen. Es braucht jeder jemanden an der Seite, der unterstützend und hilfreich ist. Erst wenn die Drogenabhängigkeit nachweisbar besiegt ist, kann ein normales Leben begonnen werden. Zahlreiche Menschen, die süchtig waren, werden sich neuen Aufgaben stellen können. Damit es soweit sein kann, ist es aber nötig, dass die Person die Krankheit erkennt und akzeptiert. Dann erst kann man auch Einrichtungen aufsuchen, die helfen, die Abhängigkeit für immer los zu werden. Davon gibt es deutschlandweit viele und man sollte sich im Falle der Hilfe auch eine Adresse heraus suchen. Somit können Personen, die anderen helfen wollen, etwas Gutes tun und die Drogenabhängigkeit besiegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.